Schattenpflanzen

Während sich viele Pflanzen mit einem Schattendasein nicht zufrieden geben wollen, gibt es auch zahlreiche Gartenbewohner, die sich über dunkle Standorte freuen und sich somit besonders gut für den Schatten eignen. Trotz ihrer geringen Lichtansprüche stehen die Schattenpflanzen ihren sonnenanbetenden Geschwistern in Sachen Schönheit und Attraktivität meist in nichts nach und sind eine Bereicherung für jeden Garten:

» Die Warzige Berberitze – Berberis verruculosa

Die Warzige Berberitze - Berberis verruculosa

Eine dankbare Pflanze für Schatten und dunklere Standorte im Garten ist die Warzige Berberitze, botanisch auch als berberis verruculosa bekannt. Sie stammt aus der Familie der Sauerdorngewächse (Berberidaceae) und ist bei Gärtner vor allem wegen ihrer Robustheit und Anspruchslosigkeit beliebt, was nicht nur den […]

» Der Wald-Geißbart – Aruncus dioicus

Der Wald-Geißbart - Aruncus dioicus

Problemlos im Schatten gedeiht der Wald-Geißbart, eine sehr gute Wildstaude aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae), mit dem botanischen Namen Aruncus dioicus. Die Staude ist ursprünglich in den Wäldern Europas und dem Kaukasus beheimatet und daher sehr gut an die dort vorherrschenden Standortbedingungen angepasst: […]

» Das Ruprechtskraut – Geranium robertianum

Das Ruprechtskraut - Geranium robertianum

Ein schönes Wildkraut für den Schatten ist das Ruprechtskraut, manchmal auch Stinkstorchschnabel genannt, aus der Familie der Storchschnabelgewächse (Geraniacea). Die botanische Bezeichnung für die Art lautet Geranium robertianum. Die hübsche Pflanze wächst oft an schattigen Plätzen und hier wurde sie auch schon von unseren […]

» Die Skimmie – Skimmia japonica

Die Skimmie - Skimmia japonica

Die japanische Skimmie, welche vom Fachmann botanisch auch Skimmia japonica genannt wird, ist eine weitere Schattenpflanze, die sich perfekt für alle dunklen und lichtarmen Plätze im Garten eignet, dabei jedoch trotzdem dekorativ und ansehnlich ist. Sie kommt, wie der Name schon verrät, aus Japan, […]

» Die Kriechspindel – Euonymus fortunei

Die Kriechspindel - Euonymus fortunei 'Emerald'n Gold'

Auch die Kriechspindel, botanisch als Euonymus fortunei bezeichnet, ist eine Pflanze, die sich sehr gut für den Schatten und Halbschatten eignet. Dabei ist sie mit ihren panaschierten Blättern (z.B. Euonymus fortunei ‘Emerald’n Gold’) nicht nur schön anzusehen, sondern durch ihren vielseitigen Habitus ebenso vielseitig […]

» Die Duftblüte – Osmanthus heterophyllus

Die Duftblüte - Osmanthus heterophyllus ‘Variegatus’

Eine weitere, für den Schatten geeignete Pflanze, ist die Stachelblättrige Duftblüte, botanisch auch als Osmanthus heterophyllus ‘Variegatus’ bezeichnet. Sie ist für den Laien fast nicht von einem Ilex mit panaschiertem Laub zu unterscheiden, tatsächlich handelt es sich bei dem Osmanthus jedoch nicht um eine […]

» Der Fingerhut – Digitalis purpurea

Der Fingerhut - Digitalis purpurea

Eine weithin bekannte Pflanze, die durchaus einiges an Schatten wegstecken kann, ist der rote Fingerhut, vom Fachmann als Digitalis purpurea bezeichnet. Er eignet sich besonders gut als Unterpflanzung von größeren Gehölzen, in deren Schatten er sich besonders wohl fühlt, denn trotz seiner Anspruchslosigkeit bevorzugt […]