Die Duftblüte – Osmanthus heterophyllus

Die Duftblüte - Osmanthus heterophyllus ‘Variegatus’

Eine weitere, für den Schatten geeignete Pflanze, ist die Stachelblättrige Duftblüte, botanisch auch als Osmanthus heterophyllus ‘Variegatus’ bezeichnet. Sie ist für den Laien fast nicht von einem Ilex mit panaschiertem Laub zu unterscheiden, tatsächlich handelt es sich bei dem Osmanthus jedoch nicht um eine Pflanze aus der Familie der Stechpalmengewächse, sondern um einen Abkömmling der Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae).

Die Duftblüte ist ein immergrüner Laubstrauch aus Asien, der aber auch gut und gerne Kleinbaumgröße erreichen kann und in seinem Habitus der einheimischen Stechpalme sehr ähnlich, zumindest auf den ersten Blick und vielleicht auch noch zweiten Blick… Er wird bis zu etwa 5 m groß und vefügt über einen dicht belaubten Habitus, wobei das Laub, wie bereits erwähnt, dem Ilex besonders ähnlich sieht:

Es ist in seiner Form recht variabel, wenn auch etwas weniger, als das bei der Stechpalme der Fall ist. Besonders auffällig ist jedoch auch bei der Duftblüte der stachelige Blattrand, was eigentlich Verwechslungsmerkmal Nummer 1 ist. Besonders hübsch sind hier die Blätter der Sorte ‚Variegatus‘, die neben den Stacheln auch noch eine wunderschöne, goldgelb panaschierte Blattfärbung besitzen.

Was Osmanthus heterophyllus jedoch von Ilex aquifolium unterscheidet, ist die Intensität des Blütenduftes, denn obwohl ja auch die Stechpalmenblüte recht angenehm duftet, trägt der Osmanthus seinen deutschen Namen „Duftblüte“ nicht zu unrecht: Die anfang Sommer erscheinenden weißen Blüten riechen ungleich intensiver und verströmen einen sehr angenehmen, süßen Duft.

Für eine erfolgreiche Pflege von Osmanthus heterophyllus ‚Variegatus‘ werden an den Standort nur wenige anforderungen gestellt, denn die Duftblüte gedeiht sowohl an eher sonnigen, besser jedoch an halbschattigen und auch schattigen Plätzen. Hier freut sich die Pflanze über ein nährstoffreiches Substrat. Besonders bei jungen Pflanzen ist empfiehlt sich ein geschützer Standort, denn die frosthärteste Pflanze ist der Osmanthus leider nicht…


Kommentar schreiben

Kommentar